Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Login



Neue Termine

Keine Termine

Alle Termine zeigen
News
Finanzielle Abrechnung von Horizon 2020 geförderten Projekten Drucken E-Mail
News - Bildung (allgemein)
Geschrieben von: European Academy for Taxes, Economics and Law   
Mittwoch, den 18. April 2018 um 06:38 Uhr

Stellen Sie sich auf die neuen finanziellen Regeln von Horizon 2020 ein! Wie Sie die Abrechnung Ihrer EU-Drittmittel auch in dieser Förderperiode korrekt umsetzen und finanzielle Rückforderungen verhindern, erfahren Sie hier:

Für Hochschulen und Forschungseinrichtungen
Finanzielle Abrechnung von Horizon 2020
geförderten Projekten
Förderfähigkeit ● Personalkosten ● Vorbereitung auf Prüfungen
5. - 6. Juli 2018, Berlin
Detaillierte Informationen finden Sie in der Broschüre zur Veranstaltung.

Mit Expertise aus diesen Institutionen:
● EU-Büro des BMBF, DLR Projektträger, NKS Recht und Finanzen
● Technische Universität Dresden, European Project Center
● Österreichische Nationale Kontaktstelle (NKS), Recht und Finanzen in Horizon 2020

Horizon 2020 – detailliert und praxisnah behandelt:
● Förderfähigkeit direkter & indirekter Kosten unter H2020 – Sicherer Umgang mit unterschiedlichen Bedingungen
● Konsortialverträge und interne Finanzströme richtig regeln
● Personalkosten korrekt handhaben – Workshop
● Optimales Vorbereiten auf Prüfungen in H2020
● Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen & ERC-Gelder richtig abrechnen
● Präzise Berichterstattung unter H2020 – Workshop

Um sich direkt zu registrieren, verwenden Sie bitte das Online-Anmeldeformular.

Falls Sie noch Fragen oder Anmerkungen zu dieser Veranstaltung haben, zögern Sie bitte nicht, uns umgehend zu kontaktieren.

Wir würden uns freuen, Sie persönlich zu diesem Seminar in Berlin begrüßen zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen


Dipl.-Jur. Christoph Brauner
Geschäftsführer

 

 


Europäische Akademie für Steuern, Wirtschaft & Recht
Das Europäische Wissensnetzwerk

Am Potsdamer Platz
Eingang & postalische Adresse: Leipziger Platz 9, 10117 Berlin, Germany

Tel.: +49.30.8020802.0 (Zentrale)
Fax: +49.30.8020802.2250 (Buchung)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Internet: https://www.euroakad.eu

 
Berufe mit Sprachen: Infoabend an der Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln am 2. Mai 2018 Drucken E-Mail
News - Bildung (allgemein)
Geschrieben von: Beatrix Polgar-Stüwe   
Mittwoch, den 18. April 2018 um 06:33 Uhr

Berufe mit Sprachen: Infoabend an der Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln am 2. Mai 2018

Interessierte, die eine anerkannte Berufsausbildung mit Fremdsprachen suchen, lädt die Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln am Mittwoch, 2. Mai 2018 um 18 Uhr zum Informationsabend ein. Sie erfahren viel Wissenswertes über die Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten IHK, zum staatlich geprüften Übersetzer und Dolmetscher. Der Abend findet statt im Schulgebäude (Weißhausstraße 24, 50939 Köln-Sülz). Das neue Schulsemester startet im September 2018. Anmeldungen sind noch möglich.

Der stellvertretender Schulleiter Dominik Deichmann stellt zuerst die schulischen Vollzeit-Ausbildungsgänge zum geprüften Fremdsprachenkorrespondenten IHK sowie zum staatlich geprüften Übersetzer und Dolmetscher für Englisch vor. Alternativ bietet die Schule die Lehrgänge auch berufsbegleitend an als Online-Ausbildung in sechs Fremdsprachen mit staatlicher Prüfung.

Die einjährige Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten IHK ist ein erster berufsqualifizierender Abschluss und dauert in der Regel ein Jahr. Der Beruf bietet eine Alternative zur klassischen Ausbildung zum Bürokaufmann.

Fremdsprachenkorrespondenten sind in erster Linie für internationale Unternehmen in der Wirtschaft tätig. Nach dem IHK-Abschluss entscheiden die Kursteilnehmer, ob sie sich in einem weiteren Jahr qualifizieren möchten zum staatlich geprüften Übersetzer und zusätzlich zum Dolmetscher. Die zertifizierten Vollzeit-Ausbildungen können auf Antrag mit öffentlichen Mitteln wie BAföG oder Bildungsgutschein gefördert werden.

Die schulischen Vollzeit-Berufsausbildungen richten sich an Sprachtalentierte mit Abitur, Fachhochschulreife oder Realschulabschluss, die ihre Fremdsprachen beruflich anwenden oder sich neu orientieren möchten. Den fremdsprachlichen Unterricht leiten ausschließlich muttersprachliche Lehrkräfte.

Am Informationsabend erklärt die Schulleitung auch die berufsbegleitenden Online-Lehrgänge zum staatlich geprüften Übersetzer, die in den sechs Fremdsprachen und zwar in Englisch, Arabisch, Türkisch, Französisch, Russisch oder Spanisch angeboten werden. Diese Online-Kurse starten in der Regel zum Ersten eines Monats. Dann findet der Unterricht live im Web statt. Hinzu kommen drei Präsenztage in Köln. Die Online-Lehrgänge richten sich an diejenigen, die sich berufsbegleitend oder in Zeiten von familiären Verpflichtungen qualifizieren möchten.

Wer bereits anerkannter Übersetzer ist, kann sich in einem halben Jahr im E-Learning zusätzlich zum staatlich geprüften Dolmetscher für Englisch qualifizieren.

Die Schule bittet um eine Anmeldung zum Infoabend per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder telefonisch 0221 22 20 60 83.

Weitere Informationen finden Interessierte auf www.dolmetscherschule-koeln.de

Über die Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln

Das RBZ Rheinisches Bildungszentrum Köln ist seit über 40 Jahren im Bereich Ausbildung und Studium tätig. Seit 2010 bietet die angeschlossene Übersetzer- und Dolmetscherschule die Ausbildung zum geprüften Fremdsprachenkorrespondenten (IHK) als ersten berufsqualifizierenden Abschluss und die Ausbildung zum staatlich geprüften Übersetzer/Dolmetscher an. Seit 2015 gibt es zusätzlich das Online-Ausbildungsangebot mit staatlicher Abschlussprüfung in sechs Sprachen und zum Dolmetscher für Englisch. Zu den Partnerinstitutionen gehören u.a. die Rheinische Fachhochschule (RFH) und die Rheinische Akademie (RAK) in Köln.

Redaktion: Beatrix Polgar-Stüwe
RBZ Rheinisches Bildungszentrum Köln gGmbH
Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln
Weißhausstraße 24
50939 Köln
Tel.: 0221 22 20 60 83
www.dolmetscherschule-koeln.de

 
women&work 28. April 2018 9:30-17:00 Uhr FORUM Messe Frankfurt Drucken E-Mail
News - Bildung (allgemein)
Geschrieben von: eUNI GmbH   
Freitag, den 13. April 2018 um 13:13 Uhr

women&work - Europas größter Karriere-Event für Frauen am 28. April 2018 in Frankfurt

Die women&work ist seit 2011 Anlaufpunkt für Frauen, die etwas bewegen und ihre Karriere nicht dem Zufall überlassen wollen.

Ob Studentin, Absolventin, erfahrene Fachfrau, Wiedereinsteigerin, Führungskraft oder einfach nur ambitioniert – auf der women&work treffen Besucherinnen auf über 100 Top-Arbeitgeber und können sich im Weiterbildungs-Forum über alternative Karrierewege informieren.

Vorterminierte Vier-Augen-Gespräche (Bewerbung ab sofort bis zum 25. April 2018), Vorträge und ein umfangreiches Kongress-Programm helfen beim persönlichen Networking und bei der erfolgreichen Karriereplanung. In der Karriere- und Leadership-Lounge können zusätzlich Kontakte zu fast 100 Netzwerken, Beratern, Coaches und Experten geknüpft, berufliche Chancen ausgelotet und Informationen darüber ausgetauscht werden, wie Frauenkarrieren heute und in Zukunft aussehen.

Für ambitionierte Frauen ist die women&work das Highlight, wenn sie auf der Suche nach einem passenden Arbeitgeber für ihren Berufseinstieg nach dem Studium sind, den Wiedereinstieg nach der Elternzeit planen, einen Job-Wechsel erwägen oder sich generell über Karrierechancen und Aufstiegsmöglichkeiten informieren möchten.

Kongressschwerpunkt 2018 ist das Thema "Lebensdesign".

Der Besuch der women&work ist kostenfrei - eine Anmeldung ist nicht notwendig!

read more.....

 
Tmrees Conference: 19 to 21 September 2018 at University of West Attica, Greece Drucken E-Mail
News - Bildung (allgemein)
Geschrieben von: eUNI GmbH   
Freitag, den 13. April 2018 um 13:04 Uhr

certificate_cadre_verso_png.png

 

TMREES Conference Series

TMREES18-Greece
Sept 18 to 20, 2018
Athens - Greece

Meet the experts of the Renewable Energy, Environment and Sustainability to discuss new concepts, trends and developments in science and industry. The TMREES provides a great opportunity for dialogue and information exchange across the World.The TMREES international Conference program is structured in plenary, oral and poster presentations and covers the entire range of Renewable Energy, Environment and Sustainability, focusing on the latest scientific and technological innovations.

Conference Topics Include, but are not limited to:
Topic 1: Hydrogen Energy & fuel cells
Topic 2: Solar Energy: New Technologies & Advanced Material
Topic 3: Renewable Sources of Energy
Topic 4: Management/ Sustainability and Environmental Quality

Topic 5: Green Economy and Sustainable Development

read more.....

 
3rd International Conference on Infection, Disease Control and Prevention Drucken E-Mail
News - Bildung (allgemein)
Geschrieben von: eUNI GmbH   
Mittwoch, den 11. April 2018 um 10:13 Uhr

conferenceseries

3rd International Conference on Infection, Disease Control & Prevention,

Vancouver, Canada on June 25-26, 2018

 

After the overwhelming success of the conference in 2017, We, Conference Series, are glad to welcome all the attendees, presenters and exhibitors from all over the world to Vancouver, Canada on June 25-26, 2018 for “3rd International Conference on Infection, Disease Control & Prevention”. We invite you all to share your knowledge and expertise on theme of “To Safeguard Public Health” with the fellow attendees and presenters.

Conference Series organizes a conference series  of 1000+ Global Events inclusive of 1000+ Conferences, 500+ Upcoming and Previous Symposiums and Workshops in USA, Europe & Asia with support from 1000 more scientific societies and publishes 700+ Open access Journals which contains over 50000 eminent personalities, reputed scientists as editorial board members.

The Infection Control conference hosting presentations from editors of eminent refereed journals, renowned and active investigators and decision makers in the field of infectious diseases, microbiology, immunology, infection control and prevention. Infection control 2018 Organizing Committee also invites young investigators at each and every career stage to submit abstracts reporting their latest scientific researches in oral and poster sessions.

Infection control is required to prevent the transmission of communicable diseases in all health care settings. Infection control demands a basic understanding of the epidemiology of diseases; risk factors that increase patient susceptibility to infection; and the practices, procedures and treatments that may result in infections. the risk of acquiring a healthcare-associated infection is related to the mode of transmission of the infectious agent (e.g. CRE, CDI, MRSA, SSI, etc.) and the type of patient-care activity or procedure being performed and the underlying patient’s host defences.

When we look at the worldwide deaths due to Infectious Diseases the conference get significance on some diseases like Tetanus (500,000), measles (1 million), Malaria (2.1million), hepatitis b (1.1million), diarrhoea (3.1 million), tuberculosis (3.1 million), HIV/AIDS (1 million) and respiratory Infections (4.4 million).

Who should attend?

  • Microbiologists
  • Bacteriologists
  • Virologists
  • Parasitologists
  • Mycologists
  • Pathologists
  • Pharmacists
  • Epidemiologists
  • Health Care Professionals
  • Infectious Diseases Specialists
  • Infection Prevention and Infection Control Specialists

 

read more......

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 18

Arbeitgeber Suche


TOP Partner

Partner