Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Login



Neue Termine

Keine Termine

Alle Termine zeigen
News
Are Online Degrees Respected? Drucken E-Mail
News - Bildung (allgemein)
Geschrieben von: eUNI GmbH   
Freitag, den 11. Mai 2018 um 09:11 Uhr

Are Online Degrees Respected?

Online education is becoming much more mainstream, and many people are pursuing these degrees before successfully entering the workforce. However, internet-based degrees are not as respected by all potential employers.

The reception of online degrees varies between employers and also between fields. Some fields, such as computer programming and other tech-related jobs, may have a more favorable view of internet-based learning. These tech-savvy jobs tend to care more about the specific job skills a person has learned than how or where those skills were acquired.

Other employers may be skeptical of the quality of an online degree, especially due to the reputation of some colleges as "diploma mills." Fortunately, as people become more savvy about potential scams, students and employers alike can learn to separate the wheat from the chaff when judging a particular degree program.

Overall, according to a report published by CNN, 83 percent of surveyed executives agree that an online degree is just as credible as one gained through any other university.

read more.....

 
Studienabbruch? Was dann? Drucken E-Mail
News - Bildung (allgemein)
Geschrieben von: GapYear Praxis GmbH & Co. KG   
Mittwoch, den 09. Mai 2018 um 13:22 Uhr

Logo GapYear Praxis

Du

 

  • hast dein Abitur bestanden!
  • hast Studienerfahrung gesammelt und möchtest dich umorientieren? Etwas Neues?
  • bist unschlüssig, wo dein Weg hingehen soll?
  • bist open-minded und interessiert?
  • kannst dir nicht nur vorstellen zu studieren, sondern auch praktisch zu arbeiten?
  • willst nicht noch mehr Beratung - sondern setzt auf eigenständige Beurteilung?

 

Wir


  • organisieren ein GapYear mal anders! Durch Praxisphasen in verschiedenen unternehmerischen Umfeldern und Branchen
  • erstellen dir ein individuelles Studien- und Ausbildungseignungsprofil mittels spezifischer Diagnostik
  • betreiben eine innovative Ptattform - Young Potentiafs treffen auf engagierte Unternehmen
  • matchen dein Profil mit für dich passenden Unternehmen und übernehmen den Bewerbungsprozess - unkompliziert!
  • erhöhen deine Wahrnehmung im Unternehmen und bieten einen direkten Ansprechpartner

 

lesen Sie mehr.....

 
Online vs Brick-and-Mortar Education Drucken E-Mail
News - Bildung (allgemein)
Geschrieben von: eUNI GmbH   
Freitag, den 27. April 2018 um 06:40 Uhr

University Directory Logo

Online vs Brick-and-Mortar Education

When considering your future education, you may wish to research the available degree programs that will put you on the right track toward the career that you want. Whether you are a first-time student or returning for a second degree after graduation, college can open doorways to additional opportunities for personal development.

With so many traditional universities offering online programs, it can be especially challenging to choose between your options.

Here are a few factors to take into account when considering schools:

  • Scheduling

    One of the greatest strengths of an online education is flexibility. People can take online classes while working, raising children or otherwise handling family commitments. Most online coursework can be completed at the time most convenient for you rather than needing to attend classes in person. For those who struggle with arranging childcare or who work full-time, this can be a primary attraction.
  • Social Interaction

    For some students, the information provided by the coursework and the degree at the end are the only important take-aways from the college experience. Others prefer the social interaction and support of peers, which can make online classes feel a bit lonely. Internet-based classes are rarely built around discussion and classroom interaction, which can make some students struggle to engage with the material.
  • Convenience

    For some people, online universities are a more reasonable option as there may be no local college options nearby. If you live in a rural area or are otherwise unable to pursue a particular area of study without relocating, long-distance education courses can be a good alternative.
  • Cost

    Education is expensive, and cost may be a factor in deciding on a school. Tuition costs at both online and brick-and-mortar schools are frequently very similar, although online college may tend to be slightly more expensive. However, the secondary expenses associated with college can stack up quickly at a brick-and-mortar school: housing, gas, childcare, missed work, meal plans etc. If cost is a main issue for you, be sure to review all of the expenses associated with your top choices so that you can compare them accurately.

read more.......

 
Tagung "Hochschulsteuerung und Wissenschaftsfreiheit" (Essen, 11./12.10.2018) Drucken E-Mail
News - Bildung (allgemein)
Geschrieben von: Verein zur Förderung des deutschen und internationalen Wissenschaftrechts   
Donnerstag, den 26. April 2018 um 13:24 Uhr

Hochschulsteuerung und Wissenschaftsfreiheit

Essen, 11./12. Oktober 2018

 

Durch Governancereformen des deutschen Hochschulsystems sind eine Fülle zuvor in der Ministerialverwaltung wahrgenommener Aufgaben auf die Hochschulen verlagert worden. Damit haben sich die Anforderungen an deren Selbststeuerungsfähigkeit enorm erhöht. Sie richten sich in erster Linie an die Hochschulleitungen, rücken damit aber zugleich auch das Spannungsfeld zu den Selbstverwaltungsorganen in den Blick. Denn Hochschulen sind Wissensorganisationen, deren Leitung zwar eine komplexe Managementaufgabe ist, die jedoch ohne eine angemessene Einbeziehung der Mitglieder nicht erfolgreich bewältigt werden kann.

Das Austarieren dieser beiden Seiten erfolgte zunächst durch die Landeshochschulgesetze mit einer deutlichen Stärkung der Leitungsorgane, was zu Befürchtungen einer Aushöhlung der Selbstverwaltung geführt hat. Unter Berufung auf das Grundrecht der Wissenschaftsfreiheit hat deshalb die jüngste Verfassungsrechtsprechung die Selbstverwaltungsgremien und die Gruppe der Hochschullehrer gestärkt, was wiederum zur Kritik führt, nunmehr werde die Entscheidungsfähigkeit der Hochschulleitungen zu stark eingeschränkt. Wie ist vor diesem Hintergrund der Stand der Dinge und wie ist er im Hinblick auf die Selbststeuerungsfähigkeit der Hochschulen zu bewerten?

Die Tagung geht dieser für die Handlungsfähigkeit der Hochschulen bedeutsamen Frage unter normativen und empirischen Gesichtspunkten in vier Schritten nach:

Am ersten Tag soll zunächst das Verhältnis von Leitungstätigkeit, Wissenschaftsfreiheit und Partizipation aus einer verfassungsrechtlichen und einer sozialwissenschaftlichen Perspektive analysiert werden. In einem zweiten Block sollen sodann Strukturveränderungen betrachtet werden, die in dem US-amerikanischen Hochschulsystem und ansatzweise auch in Deutschland sichtbar und mit den derzeitigen Modi der Steuerung nicht mehr zureichend erfasst werden. Dabei soll insbesondere der Frage nachgegangen werden, welche Herausforderungen diese Veränderungen mit sich bringen.

Am zweiten Tag soll die Praxis partizipativer Steuerung untersucht werden, indem einerseits Ergebnisse der einschlägigen Hochschulforschung und andererseits zwei Berichte aus der Praxis eines Rektors und eines Dekans diskutiert werden. Anschließend soll in einem zusammenwachsenden Europa ein „Blick über die Grenzen“ geworfen werden, bei dem der deutsche Rechtszustand mit dem ausländischer Systeme verglichen und zudem eine Österreichische Rektorin über die Leitungspraxis in ihrer Universität berichten wird.

Mit dieser aktuellen wissenschaftsrechtlichen und –politischen Problematik dürfte die Tagung nicht nur bei Mitgliedern von Hochschulleitungen und bei Dekaninnen und Dekanen, sondern darüber hinaus auch bei all denjenigen Interesse finden, die innerhalb und außerhalb der Hochschulen von der Materie betroffen bzw. mit ihr befasst sind.

mehr.....

 
How Many Online Universities Are There? Drucken E-Mail
News - Bildung (allgemein)
Geschrieben von: eUNI GmbH   
Freitag, den 20. April 2018 um 08:09 Uhr

University Directory Logo

How Many Online Universities Are There?

There are numerous opportunities for online and distance learning. Not all of these programs are accredited, however, and some programs that claim to offer online education may fail to deliver on that promise.

As of 2017, there are 973 schools that have accreditation for their online degree programs. This amounts to 67,284 available programs, with nearly 9 million students enrolled across all schools.

According to U.S. News & World Report, the 10 largest online schools are:

Some of these universities are for-profit schools, meaning that they are not funded by state or charitable dollars. However, this doesn't apply to all of these schools, and there are many online degree programs that are nonprofit.

read more........

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 18

Arbeitgeber Suche


TOP Partner

Partner